ff waldzell logo Im Einsatz für die Sicherheit seit 1877 Die FF Waldzell auf Facebook RETTEN | LÖSCHEN |BERGEN |SCHÜTZEN
Fahrzeuge der FF Waldzell

Ausrüstung der FF Waldzell

Zeughaus


Das Gebäude wurde 1968 als Autowerkstatt von Alois und Maria Seifried in Massivbauweise errichtet. 1997 wurde das gesamte Areal von der Gemeinde Waldzell aufgekauft, um darin Feuerwehr, Musikkapelle und eine Musikschule unterzubringen.
Noch im selben Jahr wurde mit den Umbauarbeiten begonnen. Durch einen großen Anteil an Eigenleistung (ca. 2000 Arbeitsstunden) und Finanzleistung (Kücheneinrichtung, Anlage für stille Alarmierung, usw.) konnten die Kosten für den Umbau sehr niedrig gehalten werden. Im Herbst 1998 übersiedelte die Feuerwehr in das neue Zeughaus.

- 3 Stellplätze
- 1 Tor, 7 m breit
- Werkstatt für kleinere Reparaturen
- Schulungs- bzw. Aufenthaltsraum mit einer kleinen Küche
- Einsatzzentrale
- Gerätelager über Spind- und WC-Räumen
- Überdachter Vorplatz
- Waschhalle mit Schlauchturm

Fahrzeuge

KDO
KDO
VW Transporter
Baujahr: 2003
Ankauf/Umbau durch die Feuerwehr: 2009

Ausstattung/Beladung:
Einsatzleitausrüstung, Brandschutzpläne, Einsatzpläne, Ausrüstung zum Verkehr regeln, Funkgeräte für Lotsendienst, Erste Hilfe Koffer, Verkehrsleitrichtung
TLFA 2000
TLFA 2000
Steyr 13 S 23
Baujahr 1991
Aufbau: Rosenbauer

Ausstattung/Beladung:
2000 Liter Wassertank, 60 Liter Mehrbereichsschaum, Einbaupumpe mit 2400 l/min, 1 HD Schnellangriffseinrichtung, 1 C-Schnellangriffseinrichtung, Wasserwerfer, Schaumausrüstung, 3 Atemschutzgeräte PA94 (200bar), Ersatzflaschen, Fluchthaube, Stromerzeuger 11 kVA, Teleskoplichtmast mit 4 Scheinwerfern(je 1000W), Überdrucklüfter, div. Feuerlöscher, Tauchpumpe, Greifzug, Motorsäge, Trennschleifer , Schiebeleiter, div. Schanzmaterial, Verkehrsleitrichtung, Umfeldbeleuchtung, div. wasserführende Armaturen
LFB-A2
LFB-A2
Mercedes Atego
Baujahr: 2009
Aufbau: Fa. Walser

Ausstattung/Beladung:
Hydraulisches Rettungsgerät mit Schere, Spreizer und Rettungszylinder, 720 Meter B-Druckschläuche auf 6 Schlauchhaspeln im Heck, Tragkraftspritze TS12, wasserführende Armaturen, Schanzwerkzeug, 3 Atemschutzgeräte (300 Bar) mit Bodyguard, Atemschutzreserveflaschen, Notrettungsset, 2 P6-Feuerlöscher, 1 CO2 Feuerlöscher, 3 Ex-geschützte Handscheinwerfer, Sicherungsgeräte, 2 Paar Schlauchbrücken,Trennschleifer (groß u. klein), Motorsäge, Stromerzeuger 14 KvA, Schaufeltrage, umfangreiche Erste Hilfe Ausrüstung . Am Dach sind eine 2 teilige Steckleiter, 2 Paar Schlauchbrücken, ein schwenkbarer Lichtmast, eine Schiebeleiter, Feuerpatsche sowie div. Pölzmaterial.

Eine Verkehrsleiteinrichtung ist am Heck eingebaut. Die Fahrzeugumgebung kann mit einer Umfeldbeleuchtung ausgeleuchtet werden.

Alarmierungen

Aktuelle Alarmierungen

Das Wetter in Waldzell

Unwetterwarnzentrale

Unwetterkarte